Pflanzenportrait

                 Die Wegwarte

 

                                                            

 

Heilpflanze des Jahres 2020

 

Vor allem aus dem Mittelalter sind viele Mythen bekannt, die der Wegwarte unglaubliche Zauberkräfte, vor allem im Liebeszauber, zuschreiben. Sie soll den Träger der Pflanze im Kampf unbesiegbar und allgemein unverwundbar machen.

 

Einer alten Sage nach, waren die Blüten der Wegwarte die blauen Augen eines verwandelten Burgfräuleins, das am Wege vergeblich auf die Rückkehr ihres Geliebten vom Kreuzzug wartet.

 

Die Gewöhnliche Wegwarte (Cichorium intybus), ist in Europa, Westasien und Nordwestafrika heimisch. Sie wächst bei uns entlang von Straßen  und Wegrändern und gehört zur Gattung der Korbblütengewächse.

 

Als Futterpflanze früher öfter verwendet, aber auch als Kaffee-Ersatz sehr beliebt. Hier wird die Wurzel für den sogenannten  Zichorienkaffee ausgegraben, getrocknet, gemahlen und geröstet.

 

Die gemeine Wegwarte war zudem bereits 2005 „Gemüse des Jahres und 2009 Blume des Jahres in Deutschland.  2020 ist sie nun Heilpflanze des Jahres.